MAHLER: SYMPHONIE NR. 5

Ljubljana Festival, Križanke Sommer Theater

16. 8. 2022

Die diesjährigen Aktivitäten des europäischen Projekts Sounds of Change und der Internationalen Orchesterakademie fanden in Novi Sad, Serbien, im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Novi Sad 2022 statt. Das Opernhaus von Novi Sad war Schauplatz aller Vorbereitungen des Programms, mit Workshops und Proben der einzelnen Orchestergruppen unter der Leitung renommierter internationaler Mentoren sowie den gemeinsamen Proben des Orchesters. Den Abschluss der Orchesterakademie bildete ein öffentliches Symphoniekonzert. Die Musikerinnen und Musiker haben intensiv gearbeitet, verfeinert und gelernt, wie man einen kollektiven symphonischen Klang erzeugt, und wurden in verschiedene Arbeitsweisen und klangliche Details eingeführt, was den Teilnehmern einen besseren Einblick in die Problematik und ein professionelles Wachstum ermöglichte.

Der zweite Teil der Aktivität wurde in Ljubljana durchgeführt, ebenfalls ein Symphoniekonzert auf der Open Air Bühne Križanke im Rahmen des 70. Ljubljana Festivals.

89 Musikerinnen und Musiker konnten durch die direkte Einladung der fünf Projektpartner (Portugal, Spanien, Deutschland, Serbien und Slowenien) sowie ukrainische Jugendmusikerinnen und -musiker, die aufgrund der Situation in ihrem Heimatland in Slowenien Zuflucht gesucht haben, teilnehmen.

Auf dem Programm stand Gustav Mahlers Symphonie Nr. 5 unter der Leitung des portugiesischen Dirigenten Osvaldo Ferreira.

Aufführende Künstler*

Ljubljana International Orchestra
Dirigent: Osvaldo Ferreira


EU
Projekt Sounds of Change 
 
Partner:
Portugiesisches Philharmonisches Orchester (Portugal)
ART BSA (Slowenien)
Das Internationale Musikfestival Koblenz (Deutschland)
Noletia (Spanien)
Das Serbische Nationaltheater (Serbien) 

Programm

G. Mahler: Symphonie Nr. 5

  • Share:

Das Projekt wurde gemeinsam durchgeführt mit

de_DE